Deutschland zurück auf der Landkarte

14. November 2009

Nachdem der deutsche OL in den letzten Jahren im Internet fast komplett ohne nationale Berichterstattung auskommen musste und die Präsentation mehr dürftig als förderlich war, ist nun in vielerlei Hinsicht ein Aufwärtstrend zu verzeichnen. 

Die Seite orientierungslauf.de wird durch das neue, handlungsfähige Webmaster-Team nach und nach aufgebaut. Parallel erscheint der deutsche OL in Form der OL-Karten auch wieder auf den Landkarten der weltweiten OL-Gemeinschaft.

Zahlreiche, vor allem europäische Länder sind schon mit einem einheitlichen Kartenverzeichnis bei World of O vertreten. In Deutschland ist dieses Verzeichnis aktuell im Aufbau. Nun wurde das komplette bayrische Kartenverzeichnis bei World of O eingespielt. Dazu kamen zahlreiche Karten aus Hessen. Inzwischen sind über 600 deutsche Karten bei World of O verfügbar. Weiter ist geplant, das Netz der OL-Karten zu verdichten bzw. die Landesverantwortlichen und Vereine an der Mitarbeit beim Aufbau eines nationalen Kartenverzeichnisses zu beteiligen. In einigen Bundesländern ist dies schon geschehen - dort werden die Karten nach und nach eingepflegt. An anderer Stelle muss noch Überzeugungsarbeit geleistet werden.

Auf dem weiteren Fahrplan steht die Veröffentlichung eines Artikel auf orientierungslauf. de. Im Vorfeld müssen bei World of O noch die letzten Abstimmungen getroffen werden, um den Vereinen die Möglichkeit zu geben, entweder über die Landesverantwortlichen die Karten einstellen zu lassen oder diese direkt bei World of O zu veröffentlichen. Zielstellung soll diesbezüglich die Vermeidung einer redundanten Datenhaltung und die Eingabe in einem vorgegebenen, klar definiertem Format sein.

In fernerer Zukunft ist dann die Integration des Kartenverzeichnisses (World of O oder deutsche Version soweit schon nutzbar) bei orientierungslauf.de geplant.

deutsche Karten bei World of O